fbpx

SchlagwortGerald Eschenauer

FREISTIL – KW 37

F

Kommentar zur vergangenen Woche KW37 Präsidentin der Europäischen Kommission im gelb/blauen Kampfkostüm Zu viel Inszenierung. Ich glaube EU-Präsidentin von der Leyen nicht. Weder liegt ihr das Wohl der europäischen Menschen am Herzen noch deren Wohlstand. Sie lässt 500 Millionen Europäer ohne sich durch das Haar zu fahren über die Klinge springen. Vernichtet durch kriegstreibende EU-Politik...

Verschnaufpause

V

Wenn Vögel vögeln, ist Frühling. Wenn Menschen vögeln, werden sie verhaftet. Kommt öffentlich nicht gut. Die eigentlichen Ärgernisse dieser Zeit sind nicht die Liebenden. Es sind die Irrläufer. Jene Personenschichten, die den gesunden Menschenverstand abgelegt haben und es vorziehen, ihn gegen irreale Theorien der Fremdbeeinflussung zu ersetzen. Mit einem Satz: Es ist komfortabler, andere für...

Der Traumberuf des Kärntners (Teil 2)

D

Platz 5 Der Comedian Kabarettist zu sein, ist eine eigene Herausforderung. Nicht dass es zu wenig Material gäbe, nein. Aber es ist eine entsprechende Leistung, in der Öffentlichkeit aufzutreten und dort zu bestehen. An dieser Leistung scheitern bereits viele. Sie bleiben daher in der Politik. Platz 4 Der Kärntnerlied-Sänger Wer nicht bei einem Chor ist, ist in Wirklichkeit kein echter Kärntner...

Der Traumberuf des Kärntners (Teil 1)

D

Gleich vorweg sei klargestellt, gemeint ist auch die Kärntnerin. Und alle Möglichkeiten dazwischen. Scheinheiligenschein der Genderwelt. Mir kommt das Kotzen. Dem Kärntner gehört eine „aufs Maul ghaut“. Aber bevor das passiert, beschäftigt er sich, oder besser dessen Eltern, mit der richtigen Berufswahl. Der Kärntner hat eine sehr eigentümliche persönliche Bestsellerliste an meistgefragten...

Corona Carinthia

C

Premiere Totenstille in der Loge. Es ist heute anders. Die erste Geige im Orchestergraben fiedelt nicht. Der Landeshauptmann sitzt nicht neben mir. Der Souffleurkasten ist nicht besetzt. Die Scheinwerfer beleuchten die Bühne, sie sind auffällig leise. Der Regieraum gegenüber der Bühne ist in minimiertes Licht gehüllt, doch nicht besetzt. Ich in Erwartung. Welches Stück noch mal? Am Ende „Warten...

Gerald Eschenauer

Schriftsteller. Philosoph. Schauspieler. Kulturvermittler, der zwischen den Welten wandelt.

Jetzt zum Newsletter
ANMELDEN

Get in touch

Neueste Beiträge